Kontakt   |   Impressum   |  
Suche:   Suchen   |   Seite drucken drucken

Gottesdienst-Regeln

Regeln zur Feier von Gottesdiensten in der Hofkirche
während der Corona-Zeit

Am Eingang den Spender mit Desinfektionsmittel benutzen und Hände desinfizieren.

Mund-Nasen-Schutz (Atemschutzmaske) bei Betreten und in der Kirche aufsetzen.

Den Mindestabstand von 2 Metern zu anderen Personen einhalten.

Der blauen Linie am Boden als Einbahn-Laufweg in der Kirche folgen.

Die Plätze sind mit einer grünen Nummernkarte auf der Buchablage der Bank markiert.

Für den Gottesdienst bitte das eigene Gotteslob verwenden (Liedtexte werden zusätzlich per Beamer eingeblendet).

Nach Ende der hl. Messe nacheinander mit Abstand die Kirche verlassen. Nicht auf dem Kirchenvorplatz aufhalten.

Wenn sie sich krank fühlen, verzichten Sie bitte auf die Teilnahme am Gottesdienst!

  • Die nördliche Seitentür (Tiefgarage) wird Eingang, die südliche Seitentür (Kerzenkapelle) wird Ausgang. Das Hauptportal bleibt verschlossen.
  • Die Eingangstüre wird 30 Minuten vor Messbeginn geöffnet, vorher darf niemand in der Kirche sein.
  • Zutritt erhält nur, wer einen Mund-Nasen-Schutz trägt. Er ist während des gesamten Gottesdienstes zu tragen.
  • Zu den Gottesdiensten können Sie sich telefonisch bis Freitagmittag im Pfarrbüro anmelden.
  • Vor der Kirche findet eine Einlasskontrolle statt.
  • Die Anmeldung verfällt 5 Minuten vor Beginn. Evtl. freigewordene Plätze können dann an nichtangemeldete Personen vergeben werden.
  • Personen, die in einem Haushalt leben, dürfen zu zweit einen Platz belegen. Kinder dürfen bei ihren Eltern sitzen. Personen mit Kinderwagen oder Rollstuhl können erhalten einen Einzelplatz neben den Bänken.
  • Sie erhalten nummerierte Einlasskarten mit Platznummer.
  • Freie Platzwahl ist nicht möglich!
  • Die einzelnen Sitzplätze sind auf der Bank markiert, nur hier darf gesessen werden!
  • Es gibt vier Ordner, die eine gelbe Weste tragen. Sie sorgen für einen reibungslosen Ablauf. Ihren Anweisungen ist zu folgen
  • Im Eingangsbereich befindet sich ein Spender mit Desinfektionsmittel.
  • Auf dem Boden ist ein Einbahn-Laufweg ausgewiesen, der mit einem blauen Band am Boden markiert ist, nur auf diesem darf gegangen werden!
  • Auf dem Boden sind die Platznummern ausgewiesen.
  • Gläubige sollen so in die Bank hinein und aus der Bank heraus gehen, dass sie über niemanden drüber steigen.
  • Absperrungen sind zu beachten!
  • Bis auf weiteres erfolgt keine Spendung der hl. Kommunion.
  • Nach Ende der hl. Messe werden die Gläubigen gebeten, nacheinander mit Abstand die Kirche zu verlassen, beginnend mit den hinteren Plätzen der rechten Seite.
  • Die Ordner weisen die Gläubigen entsprechend an.
  • Nach der 9h-Messe am Sonntag müssen alle Gläubigen die Kirche verlassen. Nach den anderen Gottesdiensten können Sie zum persönlichen Gebet in der Bank bleiben.
  • Falls Sie einem Banknachbarn, der die Kirche verlassen möchte, den Weg versperren, gehen Sie bitte aus der Bank und lassen die andere Person mit Abstand passieren.
  • Zur Kollekte sind entlang dem Laufweg an verschiedenen Stellen Körbchen aufgestellt.
  • Das Aufstellen von Opferlichtern nach dem Gottesdienst ist möglich, es sollen aber die Sicherheitsabstände eingehalten werden.
  • Sie werden gebeten, sich nach dem Gottesdienst nicht auf dem Kirchenvorplatz aufzuhalten.


Katholische Pfarrei „Zu Unserer Lieben Frau“, Neumarkt i. d. OPf., „Mariä Aufnahme in den Himmel“
Hofplan 3, 92318 Neumarkt, Tel. 09181 1692, Fax 09181 1546, E-Mail: hofkirche.nm@bistum-eichstaett.de

In dringenden seelsorglichen Fällen können Sie uns unter der Nummer 01522 7390204 erreichen.