Kontakt   |   Impressum   |  
Suche:   Suchen   |   Seite drucken drucken

Aktuelles

Bußgottesdienste im Advent

Der Bußgottesdienst im Advent wird heuer an 2 Terminen stattfinden.
Der 1. Termin ist am Montag, 14.12.2020 um 19 Uhr. Anschließend ist Beichtgelegenheit im Kaplanshaus.
Der 2. Termin ist Mittwoch, 16.12.2020 um 19 Uhr ebenfalls mit anschl. Beichtgelegenheit.


Weihnachten 2020

Christmetten im Freien am Residenzplatz
(ohne Anmeldung - Dauer ca. 35 Minuten)

Um 14 Uhr, 16 Uhr und 18 Uhr feiern wir heuer im Freien am Residenzplatz die Christmetten. Die Wortgottesdienste dauern jeweils ca. 35 Minuten. Es sind ausschliesslich Stehplätze vorhanden.
Wir bitten dringend um Beachtung der Abstandsregelungen von 2 m. Das Tragen einer Mund-Nasen-Maske ist Pflicht. Die Stehplätze sind am Boden gekennzeichnet.

Bei strömendem Dauerregen müssen die Christmetten im Freien leider entfallen.

Nächtliche Christmetten in der Hofkirche
(mit Anmeldung über das Online-Portal ab dem 1.12.2020)
Um 21 Uhr und um 23 Uhr feiern wir in der Hofkirche die Christmetten zum Heiligen Abend 2020. Bitte beachten Sie die Anmeldung und die Hygieneregeln.

Die Gottesdienste an den beiden Feiertag sind um 9 Uhr, 10.30 Uhr und 18.30 Uhr ausschliesslich mit Anmeldung über das Online-Portal oder telefonisch.

Heuer gibt es 2 Jahresschlußandachten am Silvestertag um 14 Uhr und um 16.30 Uhr. Der Pfarrgemeinderat wird diese beiden Messe inhaltlich gestalten.
Auch für diese beiden Termine ist eine Anmeldung erforderlich.

Änderungen oder Nähere Einzelheiten werden in der Presse bekannt gegeben oder über die SocialMedia Kanäle.

Jeweils ein Gottesdienst der Weihnachtstage kann über LIVESTREAM auf Youtube mitgefeiert werden.

Auch wenn heuer alles ein bischen "anders" ist als gewohnt, wollen wir doch alle gemeinsam und für jeden einzeln ein besonderes Fest der Geburt unseres Herrn Jesus Christus feiern.




Der Nikolaus kommt heuer in die Gottedienste

Das Fest des Heiligen Bischof Nikolaus muss heuer nicht entfallen. Es ist anders als die Jahre zuvor, aber wir wollen doch gemeinsam feiern. Am 5. Dezember um 18.30 Uhr und am 6. Dezember um 10.30 Uhr kommt der Nikolaus in die Gottesdienste in der Hofkirche. Die Hausbesuche können leider nicht stattfinden.

Rorate coeli

In der Adventszeit ist jeden Montag bereits um 6.30 Uhr in der Früh ein Rorategottesdienst. Die Messe um 8.00 Uhr entfällt. Besonders eingeladen sind Berufstätige, die den Arbeitstag mit einer Hl.Messe beginnen möchten.

CATCH. mehr  

Was macht man eigentlich vor Beginn der Messe in der Kirche? Warum beten wir das Schuldbekenntnis? Was bedeutet die Gabenbereitung? Habt Ihr euch solche Fragen schon mal gestellt?

Die heilige Messe ist so umfangreich und manchmal hat man das Gefühl, dass man den Hintergrund mancher Gebete und Handlungen nicht versteht.

Wir, die Jugend der Hofkirche, laden Euch ein gemeinsam mit uns, jeden ersten Sonntag im Monat um 18:30 Uhr, einen Aspekt der heiligen Messe genauer zu betrachten. „CATCH. Fasse den Augenblick.“ - das ist der Titel unserer Gottesdienstreihe in der Hofkirche.
Die Messe und die im Anschluss stattfindende Anbetung, werden mit Lobpreismusik begleitet.

Der nächste CATCH (#6) findet am 06. Dezember 2020 um 18:30 Uhr statt.
Wir freuen uns auf Euch und wünschen euch Gottes Segen!



VORBEREITUNG AUF DIE FIRMUNG

In der Hofkirche laufen die Planungen, wie die Vorbereitung zur Firmung unter den aktuellen Umständen ablaufen kann. Die Firmvorbereitung soll aber stattfinden. Die Anmeldung dazu ist ab sofort möglich. Jugendliche in der 6. Jahrgangsstufe im Alter von 11 bis 12 Jahren können die Vorbereitung auf das Sakrament der Firmung mitmachen. Wer Interesse hat, bitte bei Gemeindereferent Daniel Schütz (tel. 09181/299434) oder im Pfarrbüro melden (09181/1692).

Thomas Schrollinger wird neuer Leiter der Hauptabteilung "Pastorale Dienste"

Diakon Thomas Schrollinger wird zum 1. Januar 2021 Leiter der Hauptabteilung „Pastorale Dienste“ im Bischöflichen Ordinariat Eichstätt. Die bisherige Stelleninhaberin, Ordinariatsrätin Barbara Bagorski, wird zum 31. Dezember in den Ruhestand treten.
Thomas Schrollinger stammt aus Neumarkt in der Oberpfalz. Nach seinem Theologiestudium in Eichstätt und Wien war er zunächst Pastoralassistent in verschiedenen Pfarreien in Nürnberg.  Bereits seit 2014 arbeitet Schrollinger im Bischöflichen Ordinariat in verschiedenen Aufgabenbereichen. Zunächst als Referent für pastorale Planung, seit 2017 im Fachbereich „Konzeption und Innovation“. Am 30. September 2017 weihte ihn Bischof Gregor Maria Hanke in der Pfarrkirche Menschwerdung Christi in Nürnberg zum Ständigen Diakon. Neben seiner Tätigkeit im Bischöflichen Ordinariat leistet er derzeit auch diakonale Dienste im Pfarrverband Nürnberg-Langwasser. Von 2008 bis 2020 war er Mitglied im Nürnberger Stadtrat. Schrollinger ist verheiratet und hat drei Kinder. Er lebt mit seiner Familie in Nürnberg.
Zum Aufgabenbereich gehören neben den Grundsatzfragen aus dem Bereich der Weiterentwicklung in der Seelsorge und der kirchlichen Organisation die Begleitung aller Bereiche des kirchlichen Lebens. Zum Bereich „Pastoral in Beziehung und Begegnung“, gehört beispielsweise die Kinder- und Familienpastoral, aber auch die Seelsorge in besonderen Situationen, wie die Betriebsseelsorge, die Krankenhausseelsorge, die Flüchtlings- und Aussiedlerseelsorge oder die Tourismuspastoral. Weitere Abteilungen der Hauptabteilung „Pastoral“ beschäftigen sich beispielsweise mit Beratungsdiensten, der Pastoral für Menschen mit Behinderung oder dem Fachbereich der Erwachsenenbildung.

Wir gratulieren "unserem Pfarrkind" Herrn Schrollinger ganz herzlich zu seiner neuen Stelle.

 //www.bistum-eichstaett.de/aktuelle-meldungen-details/news/thomas-schrollinger-wird-neuer-leiter-der-hauptabteilung-pastorale-dienste-ordinariatsraetin-bagorsk/



Weihnachts-Wunder-Tüten mehr  

Neue Wegen gehen wir in diesem Weihnachtsfest, in unseren Familien und auch in unseren evangelischen und katholischen Kirchengemeinden Neumarkts. Manche Menschen feiern aufgrund der Coronabestimmungen ohne ihre lieben Angehörigen oder Freunde, andere haben Bedenken, die Weihnachtsgottesdienste in den Kirchen mitzufeiern und wollen nur zuhause Weihnachten feiern.

Wie kann ich – wie können wir- trotzdem Weihnachten feiern? Sogar im ökumenischen Miteinander.

Dekanin Christiane Murner, Religionspädagogin Pia Nürnberger, die Evangelischen und Katholischen Pfarrer Neumarkts haben sich für Sie etwas überlegt:

Die Weihnachts- Wunder-Tüte.

Ab dem 17. Dezember können Sie in der Christuskirche und den katholischen Kirchen entweder eine Erwachsenen/Single- oder eine Familien-Weihnachts-Wunder-Tüte unentgeltlich abholen.

Was drinnen ist, möchten Sie wissen? Alles wollen wir Ihnen nicht verraten, aber so viel: Es sind Ideen und Objekte drin, die Ihnen die Weihnachtstage erhellen werden.
Ein frohes Weihnachtsfest wünschen Ihnen in ökumenischer Verbundenheit
Dekanin Christiane Murner, Religionspädagogin Pia Nürnberger, Pfarrer Stefan Wingen, Pfarrer Krzysztof Laback und Domkapitular Norbert Winner. (cm)



Zum Termine-Archiv



Katholische Pfarrei „Zu Unserer Lieben Frau“, Neumarkt i. d. OPf., „Mariä Aufnahme in den Himmel“
Hofplan 3, 92318 Neumarkt, Tel. 09181 1692, Fax 09181 1546, E-Mail: hofkirche.nm@bistum-eichstaett.de

In dringenden seelsorglichen Fällen können Sie uns unter der Nummer 01522 7390204 erreichen.